The Frequently Asked

Wie sieht es mit einer Privacy aus?
Die Benutzer haben keine Einsicht in das Profil der Nutzer, sondern ausschließlich Zugang zu den Medieninformationen. Dein Benutzername ist die einzige Information, die vom System angezeigt wird. Wenn ein Benutzer ein Medium bei dir ausleihen möchte, kontaktiert er/sie den betreffenden User über das Icon Anfrage. Ferner haben die Benutzer in der Bibliothek nur Zugang zu Suchergebnissen. Der Inhalt deiner ganzen Bibliothek wird nie auf einmal komplett angezeigt, es sei denn, du hast diese Option in deinem Konto ausgewählt.

Ist die Nutzung völlig kostenlos?
Die Nutzung dieser Seite ist kostenlos! Beim Ausleihen eines Mediums als auch im Falle einer verspäteten Rückgabe darf keine Gebühr berechnet werden.

Werden die Inhalte kontrolliert?
Bei jedem angebotenem Medium wird geprüft, ob dieses im Zusammenhang mit dem LGBTIQA -Schwerpunkt der Bibliothek steht. Die Administratorin behält sich das Recht vor, ungeeignete Medien abzulehnen.

Kann man ein Medium reservieren?
Leider nicht! The Queer Library ist eine Tauschbörse, aber keine institutionelle öffentliche Bibliothek. Ein Benutzer ist nicht verpflichtet, weder ein Medium auszuleihen noch eine Absage zu rechtfertigen.

Kann man einen Nutzer bewerten?
Nein! Bei der Gestaltung von The Queer Library wollten wir Bewertungssysteme vermeiden. Idealerweise sollten gesunder Menschenverstand und Respekt Vorrang haben. Trotz eines fehlenden Bewertungssystems haben die Benutzer die Möglichkeit, problematische TeilnehmerInnen zu melden, zum Beispiel wenn sein oder ihr Verhalten zu wünschen übrig lässt. Nach mehreren Meldungen behält sich die Administratorin das Recht vor, nach eigenem Ermessen das Konto der TeilnehmerInnen endgültig zu löschen. 

Gibt es Leihfristen?
Leihfristen werden von The Queer Library nicht geregelt. Die Benutzer müssen sich bei jedem Ausleihen über eine individuelle Leihfrist einigen.

Darf ich zum Blog beitragen?
Absolut! Blog-Beiträge sind mehr als willkommen. The Queer Library hat auch zum Ziel, das Interesse an gemeinschaftlichen Themen zu stärken. Die TeilnehmerInnen werden auf jeden Fall aufgefordert, über neue Publikationen, Lesungen, Seminare, gemeinschaftspolitische Themen zu berichten. Du brauchst nur eine Nachricht an die Administratorin mit einer kurzen Beschreibung des jeweiligen Themas zu schicken.

Was passiert bei Streitfällen?
Der Verein The Queer Library e.V. wurde gegründet, um eine Struktur bzw. eine Tauschmöglichkeit anzubieten. Wir haften nicht für strittige Fälle unter den Usern und können auch nicht als Mediator zwischen den Usern handeln. Wir möchten stattdessen hoffen, dass die TeilnehmerInnen verstehen werden, dass ein solches System nur mit Respekt funktionieren kann, wie alle anderen sozialen Angelegenheiten.

Haftung des Vereins The Queer Library e.V.
Der Verein haftet nicht für die Inhalte, die von den einzelnen Usern hochgeladen werden. Der Verein bietet ausschließlich eine strukturelle Möglichkeit. Aus Mangel an Kapazitäten kann die Administratorin als Vorstand des Vereins die Aktivität auf der Seite nicht kontrollieren und lehnt deshalb jegliche Verantwortung für die Inhalte. Im Falle eines Streites sind die einzelnen Nutzer verantwortlich.

Wo finde ich die Nutzungsbedingungen?
Die Nutzungsbedingungen können hier angezeigt werden.